Bike Star Premium im Test

bike star Premium rollerHeute haben wir mal den Bike Star Premium Kinderroller genauer unter die Lupe genommen. Aufgefallen ist uns der Roller, wegen den vielen positiven Bewertungen im Netz.

Wir haben das Model „Sport Edition“ in einer edlen Matt Schwarzen Optik. Der Roller sieht dadurch richtig Cool aus und ist bei Jungs ab 6 Jahren sicherlich heiß begehrt.

Ausstattung und Verarbeitung des Bike Star Premium

Der getestete Kinderroller ist mit einem dicken und mehrfach beschichteten Stahlrohrrahmen mit schlagfester Lackierung ausgestattet, was einen sehr stabilen Eindruck macht. Auch alle Anbauteile wie Lenker, Trittbrett und Räder machen den gleichen sehr stabilen Eindruck.

Es sind 12 Zoll Luftbereifte Räder verbaut, die ein komfortables Fahren gewährleisten. Besonders sind die 2 Handbremsen für Vorder- und Hinterrad zu erwähnen. Das sieht man an Kinderrollern wirklich selten und ermöglicht ein sehr gutes Bremsverhalten. Die Seilzüge der Bremsen sind dabei im Inneren des Rahmens verlegt, was ein hängen bleiben verhindert und gleichzeitig vor Beschädigungen schützt.

Das Trittbrett des Kinderrollers ist wie oben schon erwähnt, großzügig und sehr stabil gefertigt. Bietet auch für größere Kinderfüße einen guten und sicheren Stand.

Der Lenker ist wie üblich höhenverstellbar und aber auch der Neigungswinkel kann verstellt werden. Damit kann der gebogene Lenker sehr gut angepasst werden.

Sicherheitslenkergriffe und ein schützendes Sicherheits-Prallpolster am Lenker runden das sehr gute Sicherheitspaket des Kinderrollers ab.

Seitenständer und Schutzbleche Vorn und Hinten sind ebenfalls mit an Bord. Der Seitenständer ist aber wie bei den meisten Kinderrollern recht knifflig zu bedienen und benötigt etwas Übung.

Geliefert wird der Kinderroller Bike Star Premium zu 90% Vormontiert. Schutzblech und Vorderrad muss nur noch selbst montiert werden. Was aber ohne Probleme und innerhalb von 10 Minuten geschehen ist.

Fazit

Der Bike Star Premium Kinderroller ist ein sehr guter Roller. Er ist sehr stabil aufgebaut und alle Bauteile sind aus hochwertigen Materialien. Gerade die Luftbereiften Räder im Zusammenspiel mit den 2 Handbremsen machen den Roller Sicher und Komfortabel.

Er muss sich keineswegs hinter den bekannten Hudora-Roller oder Puky-Roller verstecken.

Unseren Test hat der Roller mit Bravur bestanden und ist einer der besten Kinderroller zurzeit auf dem Markt für größere Kinder ab 6 Jahre.

Auch der Preis von rund 85€ in der Matt Schwarzen Variante ist auf jeden Fall gerechtfertigt!

Klare Kaufempfehlung!

Preis: 84,99€*

 

* Die Preise bei Amazon können täglich variieren!

Bike Star Premium

Bike Star Premium
9.5

Verarbeitung

10/10

    Sicherheit

    10/10

      Ausstattung

      10/10

        Mitwachsender Lenker

        10/10

          Preis

          8/10

            Vorteile:

            • - 2 Handbremsen für vorn und hinten
            • - große Luftbereifte 12 Zoll Räder
            • - sehr stabil
            • - Schutzbleche vorn und hinten
            • - fairer Preis

            Nachteile:

            • - Seitenständer etwas Gewöhnungsbedürftig

            Andere Tests..

            Hudora Roller

            Der Kinderroller „Joey Pinky“ für die kleinsten im Test

            Heute haben wir den kleinen Roller „Joey Pinky“ von der Firma Hudora bei uns zum ...